Coaching

Der Alltag von Fach- und Führungskräften ist schwieriger geworden. Eine hohe Komplexität beherrscht den Arbeitsalltag. Die Bewältigung dieser Komplexität setzt Reflexion und Beratung in wechselseitigem Dialog voraus – aber nicht jeder hat intern immer gerade den richtigen Gesprächspartner für seine schwierigsten beruflichen Probleme zur Hand. Dies hat zu einer verstärkten Nachfrage nach professionellem Coaching geführt.

Was ist Coaching?

Coaching ist eine professionelle Form der Beratung. Hier können Themen, die ihren Bezug zur Arbeitswelt haben, in einem geschützten Rahmen bearbeitet werden. Entscheidend hierbei ist es, ein konkretes Ziel zu haben, an dem im Rahmen mehrerer Termine lösungs- und ergebnisorientiert gearbeitet wird. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den Ressourcen des Klienten (Coachee).

Zielgruppen:

Einzelpersonen:
z.B. Führungskräfte, Trainer, Ausbilder, Lehrer, Kundenberater, Verkaufsmitarbeiter, Ärzte

Teams / Organisatorische Subsysteme:
z. B. Abteilungen, Projekte, Stabsstellen, Entscheidungsgremien, Ausbildungs- und Lerngruppen, Teams mit anspruchsvollen Aufgaben

Anlässe für Coaching

  • Konflikte mit Kollegen, Mitarbeitern, Vorgesetzten und Kunden
  • Persönliche Engpässe und Blockaden lösen
  • Potenziale erkennen und nutzen lernen
  • Begleitung der „ersten hundert Tage“ einer Führungskraft
  • Karriere und Laufbahnplanung
  • Berufliche Neuorientierung

Coaching wird oft in Zusammenhang mit Change-Management beansprucht.
Es bietet sich an, einen externen Coach als Berater hinzuzuziehen:

  • je kleiner das Unternehmen desto eher bieten sich externe Coachings an, da der Berater nicht in den Betriebsalltag verflochten ist
  • je unruhiger und instabiler die Unternehmenssituation ist
  • wenn Veränderungslernen von Funktionsträgern gefordert wird
  • je höher die hierarchische Position einer Führungskraft

Entscheidend im Coaching Prozess ist es, ein konkretes Ziel zu haben, an dem im Rahmen mehrerer Termine lösungs- und ergebnisorientiert gearbeitet wird, so z.B.:

  • Konflikte mit Kollegen, Mitarbeitern (im Team), Vorgesetzten und Kunden
  • persönliche Engpässe und Blockaden lösen
  • Potenziale erkennen und nutzen lernen
  • Begleitung der “ersten hundert Tage” einer Führungskraft
  • Konflikte im Rahmen einer Nachfolger-Regelung im Familienunternehmen

Ein externer Coach ist als Außenstehender frei von betriebsinternen Bezügen, was die gecoachte Person (Coachee) in aller Regel als sehr positiv empfindet. Neben dem Coaching von Einzelpersonen ist auch das Coachen von Teams möglich.

Falls Sie Interesse und /oder weitere Fragen haben, vereinbaren Sie ein unverbindliches, kostenfreies Vorgespräch. Sowohl für die Kontaktaufnahme als auch für das Coaching selbst gilt selbstverständlich absolute Diskretion.

“Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen und Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden!”

Johann Wolfgang von Goethe

∗ 1449 – † 1832