Mediation

Konflikte am Arbeitsplatz haben erhebliche Auswirkungen: Konflikte zwischen Mitarbeitern oder auch zwischen Führungskräften und Mitarbeitern führen häufig dazu, dass die Beteiligten unter der Situation leiden und unterschiedlich darauf reagieren.

Oftmals sind von den ungelösten Konflikten auch das Team oder die Abteilung betroffen. Belas­tungsphänomene wie Burn­out, höherer Krankenstand, innere Kündigung, Blockadehaltungen und Arbeitsplatzwechsel sind typische Auswirkungen. Hieraus resultieren steigende Kosten des Unter­nehmens durch Verringerung der Effektivität und Effizienz.

Auch im Verhältnis zu den Kunden können die Auswirkungen sichtbar werden.

Mediation ist hier ein wirksames Instrument zur akuten Konfliktlösung aber auch zum Schaffen einer »gesunden« Konfliktkultur, die auf Vertrauen, Selbstverantwortung, Kooperation und Wertschätzung beruht.
 
Was ist Mediation

Mediation ist ein Konfliktlösungsverfahren, das durch eine neutrale dritte Person, den Mediator, unterstützt wird. Das angestrebte Ergebnis wird immer von den betroffenen Konfliktparteien eigenverantwortlich erarbeitet. Der Mediator unterstützt alle Parteien gleichrangig und hat im Prozess keine Entscheidungskompetenz. Weiterhin unterliegt er bei allen Verhandlungsgesprächen, wie auch bei den Einzelgesprächen, der Vertraulichkeit. Dies wird vertraglich vereinbart.

Das Ziel ist eine Konfliktlösung zu erarbeiten, die möglichst alle Interessen der Beteiligten berücksichtigt.

Mediation sieht den Gesamtzusammenhang zwischen den beteiligten Akteuren im Unternehmen und den Strukturen und Zielen des Unternehmens selbst.

Mediation in Unternehmen ist zu verorten an der Schnittstelle zwischen Organisationsentwicklung, Change Management und Konfliktmanagement.
 
Nutzen der Mediation

  • Lösung von aktuellen Konflikten
  • Förderung der Mitarbeiterzufriedenheit und Leistungsfähigkeit
  • Förderung der Mitarbeitergesundheit
  • Allgemeine Konfliktreduzierung
  • Eine sinnvolle Konfliktkostensenkung
  • Nachhaltige Verbesserung des Betriebsergebnisses zum Wohle aller
  • Aufrechterhaltung von Kunden-Lieferanten-Beziehungen
  • Wirtschaftlich sinnvolle und nachhaltige Ergebnisse
  • Vermeidung bzw. Reduzierung von Kosten durch gerichtliche Streitigkeiten mit Mitarbeiterinnen, Kundinnen, Geschäftspartnern

 
Vorteile der Mediation

Kostengünstig, schnell, vertraulich, erhält die Gestaltungskraft und die Beziehung, zukunftsorientiert, interessen- und bedürfnisorientiert, kennt keine Verlierer, ist ein Entwicklungsprozess und ist kontrollierbar.

INGEMA Experts setzen nur zertifizierte Mediatoren mit langjähriger Erfahrung aus den Bereichen Geschäftsführung, Organisationsentwicklung, Change-Management und Coaching ein.

“Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen”

Henry Ford

∗ 1863 – † 1947